Metro

In der Metro ist es toll. Hier trifft man immer auf kuriose Leute. Vor mir sitz ein Mann mit einem riesigen Ochsenring durch die Nase, ansonstens sieht er aber eher unscheinbar aus, bis auf die gelbe Regenjacke, die mich an Paddington Bär erinnert und was macht der junge Mann in der Metro? Er strickt. Neben ihm sitzt ein orthodoxer Jude, der seinen Hut feinst säuberlich in eine Einkaufstüte gepackt hat, so dass es aussieht, als trage er einen Plastiktüten Hut.

Ha und sogar hier, werde ich von eurer nervigen "Gender-Diskussion" erwischt. Mir fällt auf, dass die Informationen während der Fahrt immer von einer freundlichen Damenstimme angemerkt werden, der Warnhinweis, dass man von der Tür wegbleiben soll allerdings wird von einem sehr väterlich klingenden Mann gerufen: "Stand clear from the closing doors!"

Jawohl! Wenn der Papa was sagt, dann wird das gemacht. 

 

 

27.2.08 23:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Werbung