Jahrmarktgeruch

Wenn ich in Zukunft in Deutschland auf einen Jahrmarkt gehe, werde ich nie wieder so auf einen Jahrmarkt gehen können, wie in der Zeit bevor ich New York kennengelernt habe.

Wenn man hier durch die Strassen geht und an bestimmten Stellen die Augen schliesst, könnte man meinen man wäre auf der Dippemess. An vielen Ecken stehen kleine Büdchen an denen sie gebrannte Mandeln verkaufen und dieser typische Duft steigt mir sofort in die Nase  und mein Hirn bildet die Brücke "Jahrmarkt" im Hintergrund hört man die Sirenen der Polizei und Feuerwehr, die so klingen wie die merkwürdigen Geräusche, die die grossen Knöpfe an den Kinderkarussels immer von sich geben und wenn es nicht nach gebrannten Mandeln riecht, oder klingt wie ein Kinderkarussel riecht es nach gebratenem Gyros. Ich finde es riecht wie Gyros. Hier sind überall so Fleischbüdchen ich glaube sie heissen "Halal" oder so die gewürztes Fleisch verkaufen. Im Prinzip sowas wie unsere Dönerbuden nur auf Rädern.

New York ist ein riesiger Rummelplatz.  

26.2.08 15:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Werbung